über uns

Wir:

Das sind Vater + Mutter und 4 prächtige Jungs.

Wir leben auf einem sehr ländlichen Anwesen im wunderschönen Wöstendöllen, womit sich auch unser Zuchtname erklärt.

Bis zum Jahre 2013 war Hündin „Fee“ der unangefochtene Chef auf dem Hof.

Fee war ein Deutsch Langhaar  und wurde jagdlich geführt.

Fee_05.11.2011

Trotz allerbester Anlagen wurde sie nie verpaart, ging jedoch in ihrer Rolle als Jagdgebrauchshund vollkommen auf.

Nach ihrem Tode (13 jährig) war schnell klar, dass diese nun entstandene Lücke durch einen neuen Rassehund geschlossen werden sollte.

Der Fokus lag hierbei auf der Eignung als Familienhund.

  • Welcher Hund eignet sich am besten für unsere Lebensumstände?
  • Welche Ansprüche stellen wir an einen Hund?
  • Welche Kriterien muss er erfüllen?

Nach ausführlichen Überlegungen und eines gewissen Erkenntnisprozesses fiel unsere Entscheidung auf den Labrador Retriever aus der Arbeitslinie.

Am Ende unserer erfolgreichen Suche stand unsere Clementine.

Ein Augenmerk bei der Auswahl lag dort schon auf einer etwaigen Zuchttauglichkeit.

Inzwischen wurden wir am 03.03. / 04.03.2018 mit ihrem ersten Wurf belohnt: A-Wurf

Der B-Wurf folgte am 24.05.2019

Der C-Wurf ist am 04.02. / 05.02.2020 gefallen.